Weitere Gitarren-Tunings

Dropped Tunings

Bei den Dropped Tunings wird eine oder mehrere Saiten tiefer gestimmt. Meist wird die 6. Saite im Verhältnis zu den anderen Saiten um 2 Halbtonschritte tiefer gestimmt.

Werden 2 Saiten, i.d.R. zusätzlich die 1. Saite tiefer gestimmt, spricht man vom Double Dropped Tuning

Wird die 6. Saite um 2 Halbtonschritte tiefer gestimmt, kann man auf der 6. und 5. Saite mit einfachem Barré-Griff über 2 Saiten Powerchords spielen. Hier kann man auch noch die 4. Saite nutzen. Man hat dann auf der 6. Saite den Grundton, auf der 5. Saite die Quinte und auf der 4. Saite den oktavierten Grundton.

Zudem hat man auf der 6. Saite einen tiefen Ton, der im Standard Tuning nicht spielbar wäre.

Die Dropped Tunings, die tiefer als Drop D gestimmt werden, sind eigentlich Shifted Tunings bzw. Lowered  Tunings, bei denen zum Standard Tuning alle Saiten tiefer und die 6. Saite noch mal um 2 Halbtonschritte tiefer gestimmt werden.

Drop D

Das wohl bekannteste Dropped Tuning. Hier wird zum Standard Tuning nur die 6. Saite um 2 Halbtonschritte tiefer gestimmt.

Beispiel für Drop D

D · A · D · G · B · E

Double Drop D

Wie Drop D, nur dass die 1. Saite auch auf D gestimmt wird.

Beispiel für Double Drop D

D · A · D · G · B · D

Drop Db (Drop C#)

Hier werden im Prinzip alle Saiten einen Halbton tiefer gestimmt und die 6. Saite noch mal um 2 Halbtonschritte tiefer gestimmt.

Beispiel für Drop Db (Drop C#)

Db · Ab · Db · Gb · Bb · Eb
(C# · G# · C# · F# · A# · D#)

Double Drop Db (Double Drop C#)

Analog zu Drop  Db, nur dass die 1. Saite auch auf Db bzw.C# gestimmt wird.

Beispiel für Double Drop Db (Double Drop C#)

Db · Ab · Db · Gb · Bb · Db
(C# · G# · C# · F# · A# · C#)

Drop C

Hier werden alle Saiten 2 Halbtöne tiefer gestimmt und die 6. Saite noch mal um 2 Halbtonschritte runter gestimmt.

Beispiel für Drop C

C · G · C · F · A · D

Double Drop C

Wie Drop C, nur dass die 1. Saite auch auf C gestimmt wird..

Beispiel für Drop C

C · G · C · F · A · C

Weitere Dropped Tunings

Dieses Prinzip kann man theoretisch endlos weiterführen. Hier muss man aber stärkere Saitensätze aufziehen und die Einstellungen der Gitarre anpassen.